Am 26. September 2006 hat Chris Sharma nach zahllosen Versuchen seine neue, noch unbenannte Line am Es Pontas im Meer vor Santanyi gemacht. Die über 20 Meter hohe Route vergleicht Chris von den Kletter-Schwierigkeiten her vage mit seiner "Realization" (9a+) in Ceüse. Damit gehört sie sicher zu den schwierigsten Routen der Welt, ist allerdings dadurch, dass man beim psicobloc nicht ausbouldern kann, möglicherweise die am schwierigsten zu kletternde Linie überhaupt!

Freigegeben in Psicobloc
Samstag, 09 Mai 2009 09:04

psicobloc 101 DVD!

"I think deep water soloing is the purest form of climbing: free soloing, onsight, first ascents." - Chris Sharma

Psicobloc IS the purest way of climbing. Psicobloc is fun, not much is needed and it possible in a lot of places Still, there are some weird logistics involved that you won't learn in sport climbing school. If you are not born on seacliffs above an ocean on an island like Mallorca for example, chances are that you miss a detail or two. You really should check out the DVD before going deep water soloing -<a href="http://www.udinishop.de/shop/product_info.php/info/p87_psicobloc-101.html">get psicobloc 101 here!

Eine einmalige Konstellation, die grosse Welt des psicobloc einzufangen, ergab sich für mich im Sommer 2005, als sich eine extrem motivierte und enthusiastische Gruppe auf Mallorca einfand. Die meisten schienen durch die Erzählungen von Toni inpiriert, hierher zu kommen und die reinste Form des Kletterns zu probieren. Mats, Torstein und Hugo aus Norwegen. Nora aus Rumänien. Gregor aus Slowenien und Justin aus Kapstadt und Nate aus Kentucky sind alle noch etwas jungfräulich was den psicobloc anbelangt. Glücklicherweise haben wir Miquel, der seit über 25 Jahren haarsträubende Meereshöhlen auf Mallorca erschliesst.

Freigegeben in Psicobloc
Samstag, 09 Mai 2009 08:58

über Sharma

 

Als ich im Sommer 1997 nach Salt Lake City kam, war ich ziemlich unfit und müde. Kaum angekommen musste ich mir direkt Mike Calls frisch erschienenes Fast Twitch angucken und sah zum ersten Mal Chris Sharma klettern. Am Ende des Videos rätseln Dale Goddard und Boone Speed darüber was Chris' Kletterstil wohl zu bedeuten habe. Besonders die Begehung von Just do It!, der Route an der Dale zerbrochen war, wirkte irritierend lässig.
Just do it! ist die ersten 15m nicht schwieriger als acht. Die Zügen sehen bei Chris alle schwierig aus. Dann kommt eine ganz nickelige Stelle, die sieht auch schwierig aus, aber nicht schlimmer als die leichte Kletterei davor. Dann zieht er am Ruhepunkt seine Mütze aus und klettert die folgende X+ Seillänge einfach so durch, immer am Limit, aber unfassbar unbeeindruckt.
"Wenn man Just do It! so klettern kann, kann man offensichlich noch ganz andere Sachen klettern!" sagt Dale mit belegter Stimme.  Boone erinnert Chris an "Monkeys in a Zoo" und stellt fest: "Chis Sharma is clipping chains, that's all that counts!"

Freigegeben in Climbing
Montag, 13 April 2009 09:35

Big Up in Mallorca, Produktionsnotizen

{udini_169single}makingof/ArchTeaserLarge{/udini_169single}

"Hi to everyone involved with King Lines,

Last night the 28th annual Sports Emmy awards were held in New York. A segment from King Lines featuring Chris Sharma climbing Es Pontas was nominated in the category of Outstanding Camerawork. The segment had aired in December as part of NBC's show The Jeep World of Adventure Sports, and is still being replayed on the Universal HD network. We were up against The Olympics, Nascar, and other mega-mainstream programs, but we ended up taking the prize! BigUpproductions and Sender Films would like to thank you all for supporting this project and helping us elevate climbing to new levels. We are continuing to shoot more amazing stuff for King Lines - it will screen in over 50 cities this fall as part of the 2007 Reel Rock Film Tour. We are also producing more climbing segments for the Jeep show, and we will keep you all posted as things progress. All the Emmy details are available through the link above. Many thanks!"

--- BigUpProduction's Josh Lowell in a mail to Udo, May 2007

Das freut einen natürlich! Hier sind (auf Deutsch) einige Anekdoten von den Dreharbeiten und Bilder von den Dreharbeiten.

Freigegeben in Making Of