Am 26. September 2006 hat Chris Sharma nach zahllosen Versuchen seine neue, noch unbenannte Line am Es Pontas im Meer vor Santanyi gemacht. Die über 20 Meter hohe Route vergleicht Chris von den Kletter-Schwierigkeiten her vage mit seiner "Realization" (9a+) in Ceüse. Damit gehört sie sicher zu den schwierigsten Routen der Welt, ist allerdings dadurch, dass man beim psicobloc nicht ausbouldern kann, möglicherweise die am schwierigsten zu kletternde Linie überhaupt!

Freigegeben in Psicobloc